Schwarzes Luder

Schöne Plaisirroute in der Pfaffenstein-Südwand, wobei die ersten SL über das Schrofengelände weniger lohnend sind…
Ab der 5 SL wird die Kletterei jedoch genussvoll: es folgen schöne, wasserzerfressene Platten im 6. Schwierigkeitsgrad. Die letzte Seillänge (Crux) führt entlang eines nach rechts ziehenden Risses (7-).

Facts:

  • UIAA: 7- (6 obl.)
  • Exposition: Süd
  • Kletterlänge: 350 m
  • Erstbegeher: Kuni Endler und Gernot Vökl 6/2004
  • Ausgangsort: Eisenerz
  • Berg: Pfaffenstein  (1970 m)
  • Zustieg: Über den Schrabacher-(Südwand)steig bis man den Wald verlässt und unter der Südwand steht. Hier kommt eine Tafel mit Pfeil(südwand). Dort links aufwärts, Steinmänner, bis zum markanten Baumstreifen. Einstieg über die ersten Längen der Route Pflicht.
  • Abstieg: Abseilen über die Route oder über Südwandsteig (Schrabachersteig) absteigen. Beim Abseilen: Achtung: in der letzten SL kann sich das Seil verhängen
  • Material: 10 Expressen, Doppelseil fürs Abseilen